Lastenrad-Jahresrückblick 2018

Lastenrad-Jahresrückblick 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Ein kleiner Blick zurück auf 2018:

Wir von LastenradFürAlle, als Mitglied des Netzwerks Forum Freie Lastenräder, waren vom 25.5. bis 27.5.18 in Leipzig, um gemeinsam mit anderen Initiativen die Vision freier Lastenräder zu gestalten. Wir werden in 2019 auch wieder dabei sein, dieses mal in Augsburg.

Im Juni ging die ZaBiene in den offiziellen Verleih. Bluepingu und der Vorstadtverein ZABO e.V. haben das Projekt gemeinsam umgesetzt. Es ist toll zu sehen, wie die Zusammenarbeit im Stadtteil super funktioniert. Das Team von BioInZabo kümmert sich um die Ausleihe, das Team von Bike Adventures kümmert sich um das Lastenrad und der Vorstadtverein ZABO e.V. kümmert sich um die Organisation und die Vernetzung im Stadtteil. Vielen Dank an alle.

Und dann ging es weiter mit unserem neuen Lastenrad KONRAD, den wir im Herbst neu bekommen haben. Die Lastenrad-Flotte ist also wieder gewachsen. Vielen Dank an alle Spender, Sponsoren, Helfer und Aktiven, die dieses Projekt ermöglicht haben.

Es gibt jetzt schon spannende Neuigkeiten für das neue Jahr 2019. Die Lastenrad-Flotte wird weiter wachsen. Die Freunde vom Vorstadtverein Nürnberg-Laufamholz e.V. sind gerade dabei ein Lastenrad für Laufamholz zu organisieren. Wir werden sie mit unserer Buchungsplattform natürlich unterstützen.

KONRAD bekommt endlich eine Ausleihstation. Dann wird ein weiteres Lastenrad zur Ausleihe zur Verfügung stehen. Unsere Vision „in jedem Stadtteil ein kostenloses Lastenrad“ ist wieder einen Schritt weiter.

Wir haben noch ein paar Weihnachtsgeschenke für euch, die aber jetzt noch nicht verraten werden.

DANKE!

Team LastenradFürAlle wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

PARK(ing) Day Infomobil bei der Critical Mass

PARK(ing) Day Infomobil bei der Critical Mass

Thomas ist auf dem Weg zur Critical Mass Nürnberg, um da mit Flyern auf den PARK(ing) Day aufmerksam zu machen.

Eine gute Nachricht für alle, die sich schon so sehr auf den PARK(ing) Day freuen: PARK(ing) Day gibt’s auch in diesem Jahr wieder an zwei Freitagen.

Bereits am 14. September findet von 15 bis 18 Uhr der PARK(ing) Day auf der Fürther Freiheit statt.

Und eine Woche später, am 21. September zeigen wir in auf dem PARK(ing) Day Nürnberg auf dem Egidienplatz, in der Königstraße und anderswo, wie öffentlicher Raum sinnvoll genutzt werden kann.

Alle, die jetzt Lust bekommen haben, beim PARK(ing) Day mitzumachen, können sich hier informieren.

KONRAD ist da!

KONRAD ist da!

Manchmal passieren im Hintergrund ganz unscheinbar Dinge und auf ein Mal haben KLARA und ZaBiene noch einen Bruder:
Wir dürfen voller Stolz vorstellen: das ist KONRAD!

Lastenrad KONRAD

Mit der großzügigen Unterstützung von privaten Spendern und der Agenda 21 der Stadt Nürnberg haben wir es wieder geschafft. Wir haben Verstärkung für unsere Lastenrad-Flotte bekommen: KONRAD ist da.

KONRAD ist ein zweirädriges Lastenrad vom Typ Radkutsche RAPID. Im schwäbischen Mössingen fertigt ein junges Team von engagierten Radenthusiasten das Stahlrahmen-Lastenrad. Das Team von Radkutsche hat uns hervorragend beraten und unsere individuellen Wünsche erfüllt. Deshalb dürft ihr an dieser Stelle bitte einmal Nicolas-Jan und sein Team von Radkutsche mit ganz viel Liebe überschütten! DANKE!

Wenn wir eine Ausleihstation gefunden haben steht euch KONRAD zur Ausleihe zur Verfügung.

Wir freuen uns über den Familienzuwachs!

 

KLARA besucht Sommerveranstaltungen

KLARA besucht Sommerveranstaltungen

Wir nehmen regelmäßig an Veranstaltungen zu zukunftsfähiger Mobilität, Fahrrad-Nutzung und ähnlichen Themen teil. In den letzten Monaten war KLARA u.a. auf folgenden Veranstaltungen, um für die Idee der freien Lastenräder zu werben:
LastenradFürAlle goes Open call

LastenradFürAlle goes Open call

Damit wir unsere Vision „in jedem Stadtteil soll es ein freies Lastenrad geben“ näher kommen, haben wir uns für die Förderung im Rahmen des N2025 Open Calls beworben.

Und ihr könnt uns dabei helfen !
Geht auf https://opencall.n2025.de/items/32839?appId=22061 und stimmt ab für „LastenradFürAlle“. Wir freuen uns über jede einzelne Stimme und hoffen mit eurer Unterstützung eines der insgesamt zehn geförderten Projekte zu werden.

KLARA räumt auf Rock im Park auf

KLARA räumt auf Rock im Park auf

In Nürnberg findet jährlich das Rock im Park Festival statt. 70000 Festivalbesucher hinterlassen nach 3 Festivaltagen einen riesigen Müllberg. Doch nicht alles ist Müll. Es findet sich immer noch gut verwertbares dabei. KLARA unterstützte kräftig ein Rettungsteam, dass Sachen rettete, bevor sie auf dem Müll landeten. Nächstes Jahr werden wir mit mehreren Lastenrädern Sachen retten.

 

ZaBiene ist endlich da

ZaBiene ist endlich da

Nun geht es los. ZaBiene, das kostenfreie Lastenrad des Vorstadtverein ZABO e.V. geht an den Start. Wir freuen uns, dass die Flotte der freien Lastenrädern ein weiteres Mitglied bekommt. Es rollt ein neues Lastenrad durch Nürnberg. Probiert ZaBiene aus und behandelt sie anständig.

Bluepingu und der Vorstadtverein ZABO e.V. haben das Projekt gemeinsam umgesetzt. Vielen Dank an alle.

 

Bundesweites Netzwerktreffen von Freien Lastenradinitiativen

Bundesweites Netzwerktreffen von Freien Lastenradinitiativen

LastenradFürAlle war beim FFL2018 dabei

 

Wir von LastenradFürAlle, als Mitglied des Netzwerks Forum Freie Lastenräder, waren vom 25.5.-27.5.18 in Leipzig, um gemeinsam mit anderen Initiativen die Vision freier Lastenräder zu gestalten. Hier ist der offizielle Text:

Bundesweites Netzwerktreffen von Freien Lastenradinitiativen

 

In Leipzig trafen sich am vergangenen Wochenende ca. 50 Aktive des „Forum Freie Lastenräder“ aus Augsburg, Bochum, Braunschweig, Dresden, Essen, Flensburg, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Hildesheim, Kassel, Köln, Marburg, Münster und Nürnberg. Sogar Vertreter*innen von Lastenradprojekten und Initiativen aus Österreich und der Schweiz waren angereist.

 

Es wurden über neueste Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Untersuchungen, bestehende Initiativen und aktuelle Entwicklungen in der Szene und Neugründungen von Initiativen berichtet. Neben Workshops zu den Themen Wissenschaft und Technik, Fördermittel, Internationalisierung, Weiterentwicklung gemeinsamer Aktivitäten „Schokofahrt“ wurden zahlreiche Erfahrungen über die Etablierung von Freien Lastenrädern ausgetauscht. Das Depot Leipzig stellte sich als Plattform für das Verwalten und Teilen von Ressourcen vor, über die die Bestuhlung für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt wurde.

 

Die Bewegung der Freie Lastenräder startete in 2013 mit dem Kölner Modell „KASIMIR-Dein Lastenrad“. Heute gibt es ca. 80 lokale Lastenrad Initiativen mit über 130 kostenfreie ausleihbare Lastenrädern und Anhänger. Das Forum Freie Lastenräder bietet jährliche einen Rahmen zum intensiven Austausch der Initiativen, die mit ihren Angeboten eine zeitgemässer Mobilität fördern wollen, um die Verkehrswende für sauberere Luft, weniger Lärm in l(i)ebenswerten Städten voranzutreiben.

 

Das FFL bedankt sich für die großartige Organisation bei: ADFC Bundesverband www.adfc.de<http://www.adfc.de>, ADFC Leipzig www.adfc-leipzig.de<http://www.adfc-leipzig.de>, Anstiftung Hamburg www.anstiftung.de<http://www.anstiftung.de>, Radgeber Leipzig www.radgeber-leipzig<http://www.radgeber-leipzig>, ADFC-Dachgebern (Übernachtungsverzeichnis von Radlern für Radler) www.adfc.de/adfc-reisenplus/uebernachten/adfc-dachgeber/adfc-dachgeber<http://www.adfc.de/adfc-reisenplus/uebernachten/adfc-dachgeber/adfc-dachgeber> , Depot Leipzig www.depot-leipzig.de<http://www.depot-leipzig.de>, Lipzi Tours www.lipzitours.de<http://www.lipzitours.de> und den vielen ehrenamtlichen Helfer*innen, die die Veranstaltung ermöglicht haben.

 

Weitere Informationen unter www.dein-lastenrad.de<http://www.dein-lastenrad.de>