LastenradFürAlle wächst – und sucht Pat*innen

Du willst dich als Pat*in ganz speziell um eines der LastenradFürAlle Lastenräder kümmern? Du wohnst oder arbeitest in der Nähe Deines Patenkindes, so dass du regelmäßig bei deinem Schützling vorbeischauen und sein Wohlergehen prüfen kannst?

Als Pate oder Patin machst Du regelmäßig eine Sichtkontrolle des Lastenrades. Du prüfst, ob Bremsen, Schaltung und Licht funktionieren und pumpst ab und zu die Reifen auf. Pro Lastenrad soll es mind. zwei Pat*innen geben, damit ihr euch reihum abwechseln könnt. Unser Ziel ist es, dass etwa alle sieben bis vierzehn Tage eine*r von euch aus dem Patenteam beim Rad vorbei schaut. Du bist die Brücke zwischen Standort und dem LastenradFürAlle Team, bringst ab und an Unterlagen hin und her, unterstützt im Falle von Problemen und hilfst bei der Organisation der regelmäßigen Wartung.
Hat das Lastenrad einen Schaden, den Du und Dein Patenteam nicht beheben könnt, gebt ihr beim LastenradFürAlle Team Bescheid, dann kommt das Rad in die Werkstatt.

Wenn die Wartung von Lastenrädern nicht so Dein Ding ist, Du Dich aber trotzdem gerne beim Projekt einbringen magst, gibt es auch dafür Gelegenheiten!
LastenradFürAlle ist regelmäßig mit einem Stand auf Straßenfesten, Veranstaltungen etc. vertreten. Wenn Du Lust hast, bei einer solchen Aktion als Teil des Teams dabei und zu sein, wäre auch das eine große Hilfe.

Melde dich unter info@lastenradfueralle.de, dann besprechen wir alles weitere und heißen dich willkommen in der LastenradFürAlle Community!

Für folgende buchbare Räder suchen wir noch PatInnen: